Shiatsu – Angebot – Britta Neddermeier

 

Hier kann man sich selber etwas Gutes tun! Sie lernen ein einfaches Übungsprogramm mit leichten Atem- und Lockerungsübungen und eine Selbstmassage für mehr Lebenslust und Wohlbefinden. Dieser Abend bringt die Lebensenergie im Körper zum Fließen und macht gute Laune. Geeignet für Matte oder Stuhl.

 

Veranstaltungsort: Familienzentrum Wennigsen, Neustadtstr. 19a

(beim Kindergarten Vogelnest)

 

Die Teilnahmegebühr beträgt 6,00 Euro. Anmeldung bitte per Telefon oder Email an:
Britta Neddermeier

Tel. 05103/ 503 51 20

info@heilpraxis-neddermeier.de

www.heilpraxis-neddermeier.de

Hochsensiblen-Sprechstunde

Umfassende Informationen und Beratung zum Thema Hochsensibilität bei Erwachsenen, Jugendlichen und Kindern.

Jeden 2. Dienstag im Monat bietet die Sozialpädagogin Hiltrud Atorf eine offene und kostenlose Sprechstunde an.

Von 17.15 – 19.15 Uhr im Koordinationsbüro des Familienzentrums Wennigsen.

Eine Anmeldung ist  erforderlich!

Kontakt:

Sozialpädagogin Hiltrud Atorf, Tel.: 0511-70034407

Termine:

12. Juni 2018

Sprechstunde Familien- und Erziehungsberatungsstelle der Region Hannover

Jeden Dienstag im Koordinationsbüro des Familienzentrums Wennigsen von 15.00  – 17.00 Uhr!

Beratungsstellen der Region Hannover

Kostenlose Beratung bei familiären Problemen und bei elterlicher Trennung und Scheidung

Logo der Familien- und Erziehungsberatungsstellen © RH
 

Die drei Familien- und Erziehungsberatungsstellen der Region Hannover in Burgdorf, Neustadt am Rübenberge und Ronnenberg mit ihren Außenstellen in Barsinghausen, Laatzen, Lehrte, Seelze, Sehnde, Springe, Uetze und Wunstorf bieten bei innerfamiliären Problemen und Verhaltensauffälligkeiten von Kindern kompetente und kostenlose Hilfe.

Ob aggressives Verhalten, Schlafstörungen, Beziehungs- oder Schulprobleme, Scheidung der Eltern, die Bewältigung von Gewalt und Missbrauchserfahrungen oder Nägelkauen – die Mitarbeiter der Beratungsstellen helfen einfühlsam und vertraulich vor Ort.

Diplom-Psychologen, Kinder- und Jugendtherapeuten, Pädagogen und Diplom-Sozialpädagogen arbeiten dabei als multidisziplinäres Team Hand in Hand. Sie unterliegen der Schweigepflicht und bieten neben der Diagnostik und Beratung unterschiedliche Therapieformen für Familien und Einzelpersonen.

Darüber hinaus fördert die Region auch Beratungsstellen freier Träger der Jugendhilfe.

Ansprechpartnerin in Wennigsen:

Dipl. Psychologin Marlen Zeisberger

Tel.: 0511-61623630

 

Praxis für Yoga & Ganzheitliche Gesundheit – Sabine Kootsch

Frau Kootsch bietet im Familienzentrum Wennigsen folgende Seminare und Vorträge an:

Samstag, den 9. Juni 2018

Ganzheitliches Schlaftraining

„Schlafen Sie wieder gut – Gesunden Schlaf kann man lernen!“

 

Zu allen Veranstaltungen bitten wir um eine rechtzeitige Anmeldung (Vorträge bis Freitag vorher, Seminare eine Woche vor Seminarbeginn) bei:

Sabine Kootsch, Praxis für Yoga und Ganzheitliche Gesundheit

Tel.: 05105-8090970 oder E-Mail: info@yoga-wennigsen.de

Weitere Informationen: www. yoga-wennigsen.de

Sprechstunde der Jugendhilfestation Barsinghausen

Jeden Donnerstag von 15.00 – 17.00 Uhr bietet Herr Herda von der Jugendhilfestation Barsinghausen eine Sprechstunde im Koordinationsbüro des Familienzentrums Wennigsen an. Dienstags erreichen Sie diese von 8.00 – 10.00 Uhr im Familien-Service-Büro der Gemeinde Wennigsen, Hauptstraße 1 – 2. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich!

 Kontakt:

Jugendhilfestation Barsinghausen

In Barsinghausen: 0511-616-26891

In Wennigsen:

Dienstags von 8.00 Uhr bis 10.00 Uhr im Rathaus, Familien-Service-Büro, Tel. 05103 – 7007-22

Donnerstags von 15:00 – 17:00 Uhr im  Familien- Gesundheits- und Bildungszentrum, Tel.: 05103 – 50328-51

 

Sprechstunde Sozialpsychiatrische Beratungsstelle der Region Hannover

Frau Bödecker von der Sozialpsychiatrischen  Beratungsstelle der Region Hannover bietet am letzten Mittwoch im Monat:

Mittwoch, den 30. Mai 2018

von 14.00 – 15.00 Uhr

eine offene und kostenlose Sprechstunde im Koordinationsbüro des Familienzentrums Wennigsen an!

Das Angebot richtet sich an:

  • Erwachsene, die infolge einer psychischen Erkrankung, einer seelischen Krise oder einer Abhängigkeitserkrankung Unterstützung benötigen (oder bei denen Anzeichen auf eine solche Störung bestehen)
  • und deren Angehörigen

Bitte beachten Sie auch unsere Beratungsangebote unter dem Punkt „Familien-, Gesundheits- und Bildungszentrum“!